Herzlich willkommen hier auf meiner Webseite!

Du möchtest also mehr über mich erfahren.

Auf meinem Weg

Ich wurde 1987 im wunderschönen Vorarlberg in Österreich geboren und bin mit einem jüngeren Bruder bei meinen Eltern aufgewachsen. Ich habe Innenarchitektur und 3-Dimensionales Design im Bachelorstudiengang absolviert und 2010 geheiratet. Zeitgleich habe ich den Weg ins Licht gemacht und meinen Spirituellen Namen Muria erfahren. Danach war nichts mehr wie es einmal war. Heute bin ich Teil einer multikulturellen Patchworkfamilie, lebe getrennt von meinem Noch-Ehemann, habe mich im kaufmännischen Bereich weitergebildet, besuche Seminare und baue mir nebenberuflich meine Existenz in Form eines Soul-Lifestyle-Onlinebusiness auf, mit dem ich um die Welt reisen möchte.

Was mir gefällt

Ich liebe Katzen und handwerkliches Arbeiten, lese gerne, höre viel Musik, schaue Filme – besonders angetan hat es mit die Koreanische Serien-Fülle – davon kann ich nicht genug bekommen, ach ja und ich mag gesundes mit Liebe zubereitetes Essen - auch mal weniger gesundes, dafür mit Liebe zubereitet!

Spiritualität im Alltag

Für mich gehören Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität zusammen. Erst durch die Spiritualität wagst du dich an Orte deiner Persönlichkeit, die dir zuvor verborgen oder verschlossen schienen. Das spirituelle Wissen, das in Indien vor vielen tausenden Jahren Form angenommen hat, wird heute auch in der Westlichen Welt nicht nur begreifbar, sondern erfahr- und auch (er)lebbar!

Warum heute?

So wie wenn man Wasser kocht, braucht es Zeit, bis der Siedepunkt erreicht ist und genauso werden die Früchte der Anstrengungen der letzten Jahrhunderte erst jetzt für uns Menschen sichtbar und kostbar.

 

Darf man denn heute glücklich sein – in einer Welt voller Elend und Krieg?

Wenn du dem Lärm der Medien in deinem Leben eine Minute Pause gönnst, dann gibt es nur mehr dich und dein Leben. Genauso wie für jeden Menschen auf dieser Welt es nur ihn oder sie und sein oder ihr Leben gibt. Sei glücklich und wünsche es auch allen anderen – daraus schöpfst du Kraft, wirst handlungsfähig und vielleicht wird es dir eines Tages möglich sein, Menschen zu mehr glücklich-sein zu begleiten oder gar zu befähigen. Doch... fang bei dir an.

Dein Glücklich-sein unterliegt deiner Verantwortung!

Das durfte auch ich lernen. Keine Ausrede gilt mehr, keine Schuldzuweisung greift mehr, es bist ganz du. Alles was dir geschieht du kreierst es dir, es bist ganz du selber. Dein Glücklich-sein zeigt sich dir in dem Ausdruck, den dein Leben für dich annimmt. Selbst von mir kannst du nicht verlangen, dass ich dich glücklich mache – so viel Glücklich-sein wie du aushältst und zulassen kannst, wird zu dir kommen und jeden Tag kannst du etwas mehr davon zu dir kommen lassen. Du legst dieses Korsett des Alltags ab und entdeckst etwas Neues, nämlich dich und du wirst dein Glücklich-sein finden.

Auf diesem Weg begleite und unterstütze ich dich gerne.

 

Wer ich bin?

Muria – Die Freude aus dem Herzen der Göttlichen Mutter

Und ich liebe dich - waren wir doch nie getrennt