Mit dieser 6-Schritte-Anleitung killst du deinen Frust

Kennst du Frust? Das Gefühl, dass das Universum und du verschiedene Wege geht? Du willst etwas oder möchtest, dass ein bestimmtes Ereignis eintritt, doch dann kommt alles anders? Die Zeit scheint einzufrieren und ein Loch tut sich auf? Alle Gedanken werden zu Regenwolken? Hier erfährst du wie du Frust hinter dir lässt und du wieder die Sonne in deinen Gedanken spürst.



Schritt 1: Stopp mit der Hilflosigkeit

Frust entsteht durch Erwartungen, die unerfüllt bleiben und meistens so unerfüllt bleiben, sodass du nichtmal jemanden beschuldigen kannst, außer eventuell dich selbst. Warum erwarten wir und was lösen Erwartungen aus? Grundsätzlich sind Erwartungen nichts Schlechtes. Wenn wir z.B. ein bestimmtes Umsatzziel erwarten, arbeiten wir auch hart dieses zu erreichen. Erreichen wir das Ziel nicht, sind wir vielleicht verärgert, enttäuscht oder traurig, aber konstruktiv können wir analysieren, wie es zu diesem Ergebnis gekommen ist und Verbesserungen implementieren. Frust funktioniert aber anders. Wir sind frustriert wenn wir etwas erwarten, dessen Erfüllung wir so nicht in der Hand haben (das glauben wir auf jeden Fall), uns aber trotzdem ersehnen und wollen. Doch es passiert nicht und wir sind frustriert, weil wir alle Türen vor uns ins Schloss fallen sehen.



Schritt 2: Die Macht deiner Erwartungen

Jeder hat eine unterschiedlich hohe Frustgrenze. Grundsätzlich ist Frust enorm kontraproduktiv, deshalb gilt es Frust zu erkennen und aus dem eigenen System auszumerzen. Das tut man, indem man die Zeit der Produktivität und Ruhe startet, wann immer sich Frust bemerkbar macht.

Frust tritt also auf, wenn du dich fühlst, als hätte man dich in Ketten gelegt. Eine Situation entgleitet dir und es scheint, als ob deine Kompetenz in der Mülltonne verschwunden wäre. Aber all das ist nicht wahr! Energetisch passiert, was ich gerade beschrieben habe, aber warum erwartest du etwas, das du selber nicht zu schaffen glaubst? Du glaubst in Wahrheit du kannst deine Träume nicht leben? Besser du gibst gleich auf? Oder du hoffst doch noch und bist gleichzeitig dauerfrustriert? Das ist alles keine Lösung!



Schritt 3: Information ist der Schlüssel

Information ist die Lösung! Nicht – glauben und meinen, was alle oder die meisten glauben und meinen. Stattdessen solltest du dich darüber informieren, wie du deinen Traum in die Realität bringen kannst! Breche den Weg in viele Teilschnitte und beschäftige dich damit, diese Zwischenziele zu schaffen und irgendwann erreichst du dein Ziel scheinbar automatisch. Frust indiziert, dass du Großes vorhast und es die richtige Strategie braucht, dieses zu erreichen, nicht aber, dass es unmöglich wäre.



Schritt 4: Werde zur Innovation

Die Zeit ist reif für wilde Innovationen. Innovation bedeutet, dass du etwas Bestehendes optimierst oder etwas gänzlich Neues kreierst. Geht es darum deinen Traum zu leben, bist Du die Innovation. Entwickle dich weiter, werde die beste Version deiner Selbst. Arbeite an deinen Schwächen, indem du sie liebst und arbeite mit deinen Stärken. Schritt für Schritt wirst du dich verändern, weil sich dein Erfahrungsschatz erweitert und irgendwann hast du dir deinen Traum erfüllt und die Innovation ist sichtbar – durch dich! Das ist Innovation im 21. Jahrhundert.



Schritt 5: Eigenverantwortung ist dein Glück

Wenn du aufmerksam gelesen hast, wirst du bemerkt haben, dass da steht: Du wirst dir deinen Traum erfüllen. Denn niemand kann das für dich tun und es ist auch weitaus weniger abenteuerlich, wenn du die Verantwortung einfach abgibst. Ja, Verantwortung übernehmen ist das Erste, das du tun musst auf dem Weg zur Erfüllung deines Traums. Dein Glück liegt in deiner Verantwortung. Alles was auf dem Weg schief geht oder falsch scheint, ist Indikator für dich, woran du noch arbeiten solltest.



Schritt 6: Probleme gibt es nur in deinem Kopf

In Frust zu versinken, macht schwer unproduktiv, Frust zu nutzen, extrem produktiv – sogar innovativ. Wir sollten dem Frust die Hand reichen und die Power nutzen unsere Träume Wirklichkeit werden zu lassen.

Wenn ich von Träumen spreche, geht es darum Dein Traumleben zu leben. Fühle über den Rand deiner Gefühle – schaue dir an, was dort existiert. Fühle deine Sehnsucht! Du willst in NY leben, überlege dir in welchem Zustand (privat und beruflich) und brich die Zwischenziele herunter – auf einmal wir dein Traum erreichbar! Ein Riesenschritt! Jeder Schritt löst natürlich energetisch eine Welle aus. Dein System verändert sich und alles Alte bäumt sich nochmal auf – „Bist du dir sicher?“ Das Universum wird dich prüfen, wie sehr du diesen Traum willst und wie fleißig du seine Realisierung verfolgst. Doch überwindest du diese Zeit, wird dich das Universum in einen Überschalljumbojet setzen und Prozesse werden sich so schnell entwickeln, dass du es selber nicht fassen wirst können.

Dazu braucht es wieder einmal eine Entscheidung! Gibt es eine Alternative zu deinem Traum? Wie sieht diese aus? Kannst du es dir leisten nicht deinen Traum zu leben?

Wenn du mehr über die Themen Spiritualität, das eigene Potential leben, den inneren Reichtum entdecken und die Selbständigkeit rund ums Onlinebusiness wissen möchtest, findest du hier auch nächste Woche wieder einen Blog-Artikel! Hat dir dieser Blog gefallen? - dann hinterlasse doch ein Kommentar oder teile ihn mit deiner Familie oder deinen Freunden! Interessierst du dich für meinen Newsletter, der dich regelmäßig auf dem Laufenden hält, dann trage dich hier ein!

privacy Ich halte mich an den Datenschutz

Alles Liebe und eine Woche voller Freude

wünscht dir

Muria

Ich freue mich über deine Meinung!

Leave A Response

* Denotes Required Field